Nächste Runde im Streit um die Iller

21.12.2016

Am 6.12. hat das Landratsamt des Alb-Donau-Kreises der Münchner Firma Fontin - quasi als Nikolausgeschenk - die Genehmigung erteilt, das beantragte Wasserkrafrtwerk an der Iller bei Dietenheim zu bauen. Ein nach den geltenden Umweltvorschriften völlig unverständlicher Schritt. Ein solches Kraftwerk kann bei derart geringen Durchflussmengen niemals rentabel Strom produzieren und rechtfertig die fatalen ökologischen Folgen für den Fluss auf keinen Fall.

Kreis- und Landesverband des BUND Naturschutz bereiten sich nun auf die anstehenden rechtlichen Schritte vor. Wir lassen die fragwürdigen Genehmigungsunterlagen rechtlich prüfen und bereiten eine entsprechende Klage vor. Unser "Weihnachtsgeschenk" an Fontin ist bereits eingetütet.

...
Schachtkraftwerk: Bund Naturschutz will klagen - weiter lesen auf Augsburger-Allgemeine: www.augsburger-allgemeine.de/neu-ulm/Schachtkraftwerk-Bund-Naturschutz-will-klagen-id39979677.html