Roggenburger Öko-Markt 2019

Zum 21. Mal veranstaltet die BUND Naturschutz Kreisgruppe Neu-Ulm in enger Kooperation mit dem Zentrum für Familie, Umwelt und Kultur Roggenburg den Öko-Markt auf dem Gelände des Klosterhofes am Samstag, den 21. September 2019 von 10:00 bis 17:00 Uhr. Dieser "Tag der Region" setzt ein Zeichen für die regionale Vermarktung und will die Schiene "Produktion vor der Haustüre" unterstützen.

Gerade die regionale Produktion ist nach Ansicht der Veranstalter die zukunftsfähige Vermarktungsform mit kleinen Wegen und hohem Qualitäts- und Leistungsstandard. Somit wird ein deutlicher Gegenpol zur schnelllebigen, umweltbelastenden Produktion der Gegenwart geschaffen. 

Der Bund Naturschutz präsentiert ein  buntes Kinderprogramm mit verschiedenen Stationen von der Heuhüpfburg bis zum Bau von Insektenhotels. In der malerischen Umgebung der historischen Gebäude werden rund 80 Stände Besuchern eine breite Palette der heimischen Produktion vorstellen.