Kindergruppe Weißenhorner Biber: Draussen kreativ werden

Werdet kreativ im Wald und im Garten!

06.07.2020

Weitere 7 Ideen gegen Langeweile 

    1. Baumgesichter gestalten
    2. Eine Insektenfallgrube bauen
    3. Einen Familienumweltnachmittag besuchen
    4. Getreide auf den Feldern bestimmen
    5. Sommerliche Fensterbilder gestalten
    6. Vögel beobachten
    7. Ein leckeres Brot backen


Idee 1: Baumgesichter gestalten

Mit feuchtem Lehm lassen sich tolle Baumgesichter gestalten. Klebt dazu den feuchten Lehm direkt auf den Baum. Alternativ könnt Ihr bemalte Holzstücke in Form eines Gesichts an einen Baumstumpf (bitte nicht an lebende Bäume) schrauben.

 

Idee 2: Eine Insektenfallgrube bauen

Grabt ein Loch in die Erde, stellt ein Glas hinein und schaufelt die Erde rundherum wieder zu. Der Rand sollte genau ebenerdig abschließen. Legt als Köder Käse, Apfelstücke, Kekskrümel oder Wurstwürfel in das Glas. Der Geruch wird vorbeikommende Insekten anlocken. Legt vier Steine rund um das Glas und eine Holzplatte als Regenschutz darüber. Am nächsten Morgen entfernt ihr die Platte, holt das Glas heraus und beobachtet und bestimmt euren Fang in der Becherlupe oder unter dem Mikroskop. Lasst die Tiere danach wieder frei. Nehmt am nächsten Abend andere Köder, um zu sehen ob davon andere Insekten angelockt werden.

 

Idee 3: Einen Familienumweltnachmittag besuchen

Besucht den Familienumweltnachmittag am 12.07.2020 zum Thema „Wasserdetektive unterwegs“. Bitte meldet euch vorher unbedingt an unter bildungszentrum@klosterroggenburg.de oder Tel. 07300/ 9611-0 und kommt mit Mund-Nase-Maske. 
Mit Referent Bernd Kurus-Nägele machen wir uns auf die Suche nach kleinen Lebewesen im Wasser. Mit Netzen und Becherlupe finden wir ganz unterschiedliche Tiere. Sie haben sich mit einer unglaublichen Vielfalt an ihren Lebensraum angepasst. Lasst euch von der faszinierenden Wasserwelt einfangen.

 

Habt ihr auch noch ein paar Spieletipps und lustige Ideen?

Dann schreibt uns an weissenhornerbiber@gmx.de.